Bodenbeläge für Parkhäuser und Tiefgaragen – weit mehr als nur rutschhemmend

Kaum eine Gebäu­de­art weisst eine sol­che Viel­falt in Bezug auf Grös­se, Form und Belas­tung auf wie Park­häu­ser und Tief­ga­ra­gen. Mit der rich­ti­gen Beschich­tung kann ein Park­haus oder eine Tief­ga­ra­ge benut­zer­freund­lich und sicher gestal­tet wer­den. So kön­nen Kos­ten für den Unter­halt, die Beleuch­tung und die Rei­ni­gung ein­ge­spart wer­den. Die Anfor­de­run­gen an Park­haus­be­schich­tun­gen sind je nach Ein­satz­be­reich sehr unter­schied­lich. Daher muss je nach Lage, Zustand und Belas­tung der Flä­che eine opti­mal ange­pass­te Lösung erar­bei­tet wer­den.

Exakt nach den Erfor­der­nis­sen im Ein­zel­fall und nach ent­spre­chen­der Ana­ly­se stellt Ihnen die Morf Boden­be­lä­ge AG eine pas­sen­de Sys­tem­lö­sung zusam­men.

Anforderungen

  1. sehr stark belast­bar
  2. stark rutsch­hem­mend
  3. deko­ra­ti­ve Optik

Referenzen

Refe­renz­ob­jekt:
Neu­bau MFH, Mün­chen­stein

Anwen­dun­gen:
Beschich­tung AEH (Dünn­be­schich­tung) auf Was­ser­ba­sis in Epo­xid